Datenschutz - wichtiger denn je

Werden auch Sie ständig aufgefordert, Einwilligungen zu erklären?

Die DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung) ist seit 25.05.2018 in Kraft

Noch gibt es wenige Entscheidungen zum privaten Datenschutz, wenigen meist mit der SCHUFA AG

Aktuelle Rechtsprechung zur DS-GVO und Gesetze

BGH vom 19.11.2019: Die DS-GVO erlaubt die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist.

BAG vom 27.03.2019: Der Begriff der Verarbeitung erfasst jeglichen Umgang mit personenbezogen Daten.

Anspruch des Erben auf Auskunft von Daten des Erblassers.

Dashcam-Aufzeichnungen sind bei einem Unfall zur Beweisführung verwendbar.

Anspruch des ArbN gegen Arbeitgeber auf Auskunft über personenbezogene Notizen (LAG Baden-W. aus 2019)

BGH fragt bei EuGH zu Abmahnungen in Verbindung mit Auskunftsanspruch nach DS-GVO

OLG Köln (2019) Versicherung hat alle personenbezogenen Daten herauszugeben

 

Gesetzesänderungen

Gesetzesentwurf zur Eindämmung von Missbrauch von Abmahnungen.

 

Die Datenschutzerklärung

 - von anderen Unternehmen kopierte Datenschutzerklärungen bergen hohe Risiken, sie sind nämlich für das eigene Unternehmen nicht richtig, je umfangreicher desto mehr.

Datenschutz ist bei Banken und Sparkassen selten gewahrt 

Datenschutz bei SCHUFA - die SCHUFA sammelt und verkauft alle Daten

 

Und welche Auskunft schuldet Ihr Unternehmen?

Die inhaltlich korrekte Datenschutzerklärung spart Arbeit und Geld.

Wer haftet?  

Der Verantwortliche (Art.4 Nr.7 DS-GVO) und der Auftragsverarbeiter (Art.4 Nr.8 DS-GVO -  jedem Betroffenen.

Kontakt

Adresse

E-Mail

Tel.

Fax

Borsigstraße 6

63150 Heusenstamm

+49 (0) 610468967-17

©2018 - designed by Franziska Klek